Sie sind hier: Home > Unsere Region > Dresden

Dresden


Die sächsische Landeshauptstadt ist nicht nur Frauenkirche, Semperoper, unzählige Museen und Theater, auch wenn diese sicher das ganz besondere Flair und den Reiz von Elbflorenz ausmachen.

Zugleich ist Dresden eine internationale Hochburg von Wissenschaft und Wirtschaft und überzeugt als eine der grünsten Städte Europas.
Die Region ist Europas größter Mikroelektronikstandort und wird gern „Silicon Saxony“ genannt.
Hier erforschen, entwickeln und produzieren Unternehmen und Forschungseinrichtungen moderne Informations- und Kommunikationstechnologie.

Weltweit führende Unternehmen wie Globalfoundries, GlaxoSmithKline Biologicals, VON ARDENNE oder Novaled operieren in Dresden.
Der Gewerbebestand wächst seit 2000 ununterbrochen. In Dresden arbeiten so viele Menschen wie noch nie seit 1990, Tendenz steigend.

Mit der Technischen Universität (TU) Dresden, fünf Hochschulen, vier Fachhochschulen und drei Berufsakademien und insgesamt rund 47.000 Studenten ist Dresden heute der wichtigste Hochschulstandort der neuen Bundesländer. Damit ist innovatives Potenzial in der Region auch langfristig gesichert. Seit 2012 gehört die TU Dresden zu den deutschen Exzellenz-Universitäten.

Dresden ist auch für das Umland ein wichtiger Arbeitsstandort, aber selbst nach Feierabend locken unzählige Veranstaltungen und Freizeitangebote. Von Theater über Musik bis hin zu Tanz, Vortrag und Party bietet ein prall gefüllter Veranstaltungskalender vielfältige Möglichkeiten. Wer gern einkauft, kommt auf tollen Märkten ebenso auf seine Kosten wie in Shoppingcentern und Geschäften aller Couleur.









Wachstumsregion Dresden
Das Projekt „Ab in die Wachstumsregion Dresden!“ wird mit Mitteln des Freistaates Sachsen nach der Förderrichtlinie FR-Regio des Staatsministerium des Innern gefördert.